Lieder sind im Sprachlernprozess nicht wegzudenken. Man kann mit ihnen die Aussprache sowie die Intonation üben. Außerdem ermöglichen sie die Einsicht in Gefühle und Einstellungen von Menschen, deren Sprache man lernt.

Im Unterricht können Lieder aber auch zu einer eigenständigen Informationsquelle werden, vor allem wenn man ihre Entstehung und das gesellschaftliche Umfeld analysiert.

In der Methodensammlung von Günther Gugel werden folgende Methoden der Arbeit mit Liedern im Unterricht vorgeschlagen:

– Hitparade: Jeder bringt seine Lieblings-CD mit und erzählt den anderen, warum ihm ein bestimmtes Lied gefällt.

– Illustration: Einzelne Titel können als Hörbeispiele zur Illustration eines bestimmten Themas benutzt werden. Den Hörtext kann man auch um dementsprechende Bilder ergänzen.

– Analyse: Die Lehrkraft stellt auch andere Informationen über die Entstehung und den Hintergrund eines Liedes zur Verfügung.

– Singen: „Bestimmte Lieder zu singen kann ein starkes emotionales Erlebnis sein und ein tieferes Verstehen bestimmter Stimmungen und Wirkungen ermöglichen“ – so Gugel. Dazu ist jedoch die richtige Atmosphäre notwendig.

Günther Gugel, 2000 Methoden für Schule und Unterricht, Belz Verlag, Weinheim und Basel 2011, S. 81.

?

LIEDERTEXTE

Liedertexte und Didaktisierungen:

Hier einige Links:

Liedersammlung – Goethe-Institut

Lieder nach Niveaustufen

Spielerisch Deutsch lernen

Spielerisch Deutsch lernen - warum? Didaktische Spiele gehören zu den bekanntesten Unterrichtsmethoden, die Schüler durch Probehandeln lernen und ihre Selbsttätigkeit fördern. Im Hinblick auf unterschiedliche Zwecke des Spracherwerbs wird in der Methodik zwischen drei...

E-Learning im Integrationsprozess

9. Dialogforum Donau-Uni Krems Vom 26. bis 29. Juni 2017 fand an der Donau-Uni Krems das 9. Dialogforum statt. Dieses jährliche Treffen zwischen Vertretern aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik wird vom Department für Migration und Globalisierung der...

Lernen als Prozess

Wie lernt unser Gehirn? Mit dieser Frage beschäftigen sich zahlreiche Studien und Wissenschaftler. In einem Seminar hat der weltbekannte Motivationsredner, Anthony Robbins, darauf hingewiesen, dass das Lernen die Herstellung "einer Verbindung" ist, und zwar zwischen...

Storytelling im Unterricht

Storytelling ist eine Methode, mit der durch das Nacherzählen von zusammenhängenden und spannenden Inhalten das Sprechen und der mündliche Ausdruck geübt werden können. Vor Kurzem habe ich einen interessanten Beitrag von Lucas Kern gelesen, der die TPRS-Methode...

Grafiken interpretieren (B2/C1-Niveau)

Um eine komplexe Grafik beschreiben zu können, müssen unsere Lernenden  zunächst die notwendigen sprachlichen Mittel kennen. Außerdem sollen sie auch lernen, ihren Text richtig zu strukturieren. Der Schreibprozess können wir in drei Arbeitsschritte unterteilen: Vor...

Follow Along

Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Sed molestie, velit ut eleifend sollicitudin, neque orci tempor nulla, id sagittis nisi ante nec arcu.

Free Courses

Duis egestas aliquet aliquet. Maecenas erat eros, fringilla et leo eget, viverra pretium nulla. Quisque sed augue tincidunt, posuere dui tempor.

Premium Courses

Duis egestas aliquet aliquet. Maecenas erat eros, fringilla et leo eget, viverra pretium nulla. Quisque sed augue tincidunt, posuere dui tempor.

Ready to get started?

Get in touch, or create an account
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Neue Ideen für deinen Unterricht!

Newsletter-Abo für DaF/DaZ-Lehrende:

In meinem Newsletter informiere ich dich über Neuigkeiten aus dem DaF/DAZ-Bereich sowie über kostenlose und kostenpflichtige Fortbildungsangebote für DaF/DaZ- Lehrende. Ich teile mit dir auch meine Unterrichtsideen und Arbeitsblätter. Als Dankeschön für die Anmeldung zu meinem Newsletter bekommst du von mir mein neues Skriptum "Vorbereitung auf die A1-Prüfung. Interaktive Übungen"!
Hinweis zum Datenschutz (EU-DSVGO): Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Mit der Anmeldung stimmst du der elektronischen Verarbeitung deiner Daten für den Versand von Newslettern bis auf Widerruf zu. Der Newsletter wird 1-2 mal pro Monat verschickt. Die Abbestellung ist jederzeit möglich. Nach der Abbestellung werden deine Daten gelöscht.